Service & Leistungen

Warum Natursteinteppich?

Ein Natursteinteppich besteht aus rund 92 % Marmorsplitt oder Quarzkies, der Rest ist ein spezielles Bindemittel – nämlich Kunstharz.
Der Belag kann auf jeglichen Untergrund aufgetragen werden und eignet sich durch seine geringe Einbauhöhe (von maximal 8 Millimetern) auch ideal für Renovierungsmaßnahmen in älteren Gebäuden. Aufgrund der zahlreichen Varianten erstrahlen auch vormals schmucklose Balkone, Stiegen oder Einfahrten rasch in neuem Glanz.

Der gut haftende Untergrund (ob Beton, Estrich, alte Fliesen oder Waschbetonplatten) wird vorbehandelt und schon nach 24 Stunden mit Natursteinteppich neu belegt.

Ob Küchen, Vorzimmer, Hofeinfahrten, Außentreppen oder Schwimmbäder – Natursteinteppiche eigenen sich für jede Räumlichkeit und jeden Außenbereich.

Die schlichte Eleganz von Natursteinteppichen verleiht jeder Örtlichkeit das gewisse Etwas und hinterlässt beim Bewunderer einen bleibenden Eindruck.

Auch über eine Fußbodenheizung lässt sich ein Natursteinteppich jederzeit verlegen.
Der Boden erwärmt sich sogar noch schneller als beispielsweise in einem gefliesten Raum. Denn durch die winzigen, kaum wahrnehmbaren Zwischenräume zwischen den Marmorkörnchen, steigt die Wärme rasch an die Oberfläche und sorgt für ein behagliches Raumklima.

Treten Sie in Kontakt

Für weitere Informationen rufen Sie uns kostenlos unter 0800 - 3 880 100 an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

FLüssiggranit ®

Dlüssiggranit Video

Individuelle Gestaltung

Mit Hilfe verschiedenster Bearbeitungstechniken kann Ihr Fußboden ganz individuell Ihren persönlichen Wünschen angepasst werden. Ob matt, glänzend oder weniger rutschhemmend – verschiedene Bearbeitungen ermöglichen eine individuelle Gestaltung. Neben einer Standardfarbpalette sind für größere Objekte auch Sonderfarbtöne möglich.

Grundsätzlich erkennt man Flüssiggranit ® daran, dass es völlig glatt, nahtlos und glänzend ist. Höchste industrielle Belastbarkeit und wirtschaftliche Dauerhaftigkeit sind Merkmale einer professionellen Beschichtung.

Besonders wichtig ist das maschinelle Rühren der zähflüssigen Beschichtung. Das Stammmaterial und die Härterkomponente müssen sich hierbei zu einer homogenen Einheit verbinden. Dabei ist das Einrühren von Luft zu vermeiden! Im Anschluss daran ist die gesamte Beschichtung umzutopfen und erneut durchzurühren.

Unsere Referenzen

Schauen Sie doch mal auf unsere aktuellen Projekte oder in unser Referenzarchiv.

Marmorgranulat

Flüssiggranit Video

Individuelle Gestaltung

Ein Natursteinteppich ist in verschiedenen Arten und Farben erhältlich. Es können auch mehrere Farben beliebig gemischt werden. So entstehen individuelle Unikate. Mit einem optimalen Farbton, passend zur Wohnumgebung.